Vereinseben
Vereinseben
Boxer-Klub Uelzen
Boxer-Klub Uelzen

Fährtenprüfung beim SV Burgwedel

Am 26.10. 2019 starteten Gaby Dylla mit ihrem weißen Schäferhund Linus und Elke Willhöft mit ihrem katalanischen Schäferhund Babou auf einer Fährtenhundprüfung in der SV Ortsgruppe Burgwedel. Beide vertraten den Boxer-Klub würdig. Gaby Dylla erreichte mit Linus in der IFHH I 98 Punkte und Elke Willhöft in der gleichen Klasse mit 90 Punkten jeweils ein vorzügliches und sehr gutes Ergebnis.

 

 

 

 

 

Prüfungssaison 2018 eröffnet

am 8.4. hat Tanja Steckelberg die Prüfungsaison 2018 eröffnet. Mit Beagle Buster erreichte sie beim SV Bad Bodenteich in der FH 1 84 Punkte.

Am 14.4. starteten Frauke Zindler und Gaby Nilson beim BK Gifhorn-Isenbüttel. Frauke erreichte mit ihrer Nachwuchshündin Fiala in der ersten Prüfung FPr1 94 Punkte. Das war ein Auftakt, der Mut zu weiteren Fährtenprüfungen macht.  Mit ihrem prüfungserfahrenen Rüden

Findus erreichte Frauke in der FH 2 hervorragende 97 Punkte. Damit wurde sie Tagessiegerin in der Sparte "Fährtenarbeit".

Gaby Nilson bestand die FH 2 mit Bandit mit 83 Punkten - ein gelungener Auftakt für die Fährtenhunde des Boxer-Klubs Uelzen.

 

Am 21.4. stand die nächste Fährtenprüfung beim SV Wustrow an. Elke Willhöft eröffnete ihre Prüfungen im FH-Bereich mit ihrer Hündin Babou in der FPr 1 mit guten 86 Punkten.   Gaby Nilson mit Bandit schlossen die FH 2 mit 83 Punkten und Tanja Steckelberg mit Buster die FH 1 mit 76 Punkten erfolgreich ab.

 

Damit haben die Fährtenhunde des Boxer-Klub Uelzen einen erfolgeichen Auftakt in die Prüfungssaison 2018 gestartet.

Aber diese Hunde beherrschen nicht nur die Fährtenarbeit, Frauke Zindler bestand eine Woche später mit Fiala auch noch die Dummyprüfung  A beim Labrador,-Klub.

 

Findus mit Frauke auf der Fährtenprüfung am 14.4.2018.
Bandit mit Gaby auf der Fährtenprüfung am 14.4.2018
Strahlende Hundefühererinnen nach der erfolgreichen Prüfung beim BK Isenbüttel-Gifhorn
Gaby Nilson, Elke Willhöft und Tanja Steckelbe rg nach ihren bestandenen Fährtenprüfungen beim SV Wustrow am 21.4.2018

Saisonbeginn 2019 für Fährtenhunde  

Am ersten Wochenende im Mai eröffneten die Fährtehunde des Boxer-Klubs die neue Prüfungssaison. Am Sonnabend starteten Gaby Nilson und Frauke Zindler in der Gruppe Isenbüttel. Bei kaltem Wetter und böigen Winden auf staubtrockenem Boden zeigte sich Gabys  Bandit etwas lustlos und unmotiviert, überlief einige Gegenstände und stöberte an einigen Winkeln, bestand die IFH 2 mit dem Gesamtergebnis ausreichend. Wie auch unter schwierigen Bedingungen eine IFH 2 gemeistert werden kann, zeigt Frauke Zindler mit Findus. Mit 88 Punkten (gut) wurden sie Tagesbeste dieser Prüfung. Mit ihrer jungen Labrador-Hündin Fiala legte Frauke ein weiteres "gut" in der Prüfungsstufe FPr 3 nach. Am Sonntag standen dann die Fährtenprüfungen beim Schäferhundverein Wustrow auf dem Programm. Die äußeren Bedingungen waren ähnlich schwierig. Gaby Dylla mit ihrem weißen Schäferhund Linus startete in der Klasse IFH 1 und beendete die Prüfung mit guten 84 Punkten. In der gleichen Stufe führte Tanja Steckelberg ihren Beagle Buster, der zwar gut suchte, aber die  ausgelegten Gegenstände nicht sonderlich attraktiv fand und etliche überlief. So blieben 77 Punkt und befriedigend auf dem Prüfungsbogen des Leistungsrichter. Die höchste Punktezahl sammelte Elke Willhöft auf der FPr 3 mit ihrer Hündin Babou und 88 Punkten (gut) ein. Da gab es nur Kleinigkeiten zu bemängeln. Alle gestarteten Hunde haben die Prüfungssaison erfolgreich begonnen und sehen nun den weiteren Herausforderungen optimistisch entgegen.

Impressionen von den Fährtenhundprüfungen in Isenbüttel und Wustrow

Hier finden Sie uns

Boxerklub Uelzen
Nordallee
29525 Uelzen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0581/5217

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Boxer-Klub Uelzen