Vereinseben
Vereinseben
Boxer-Klub Uelzen
Boxer-Klub Uelzen
Die Mannschaft "flinke Pfoten" des Boxer-Klubs Uelzen am 25./26..8.2018



 

 

Erfolge auf dem Ralley-Turnier am 25. und 26.8.2018

Zum Ralley-Obedience Heidecup beim ATS Uelzen meldeten zum erstenmal die"Flinken Pfoten" des Boxer-Klub Uelzen eine Mannschaft.

Am ersten Tag holten sich in der Klasse der Beginner Iris mit Caspar 96 Punkte und den 5. Platz, Monika mit Harvey 84 Punkte und den 12. Platz mit der Berwertung "vorzüglich". Punktabzüge gab es nur für schiefes sitzen/liegen. Monika hatte mit Aljay einen wunderbaren Lauf, leider fütterte sie an falscher Stelle (im Vorsitz) , dadurch konnte die Leistungsrichterin diesen Lauf nicht bewerten. Verstärkt wurde die Mannschft durch Manuela Patz mit ihrem Sheltie Blue von den Hundefreunden Holdenstedt, die mit 91 Punkten den 10. Platz erreichte. Gaby und Bandit bekamen in der Klasse 1 leider keine Bewertung, da Bandit nicht aufmerksam war und die Parcoursabspannung überlief.

Am Sonntag hatte die Mannschaft dann mehr Glück. Gleich dreimal gab es "vorzügüglich" mit 90 Punkten für Iris mit Caspar (3. Platz), Monika mit Aljay (4. Platz),  und Manuela mit Cap (5. Platz)  gefolgt von  Monika mit Harvey, Bewertung "sehr gut" auf dem 6. Platz. In der Klassa 1 kam Gaby mit Bandit auf den 12. Platz mit "gut" und 72 Punkten. 

In der Mannschaftswertung durften die flinken Pfoten sich über den 6. Platz freuen. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß an diesem Wochenende und das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn die Gruppe trainiert erst seit knapp einem Jahr gemeinsam.

 

Start in die Ralley-Obedience Saison 2019

Am 23. und 24.3. 2019 sind Monika Remer mit Aljay und Bandit von Gaby Nilson in die Wettbewerbssaison 2019 beim NPV Altona gestartet. Zunächst hat Monika mit Aljay 89 Punkte und "gut'" vorgelegt, am nächsten Tag dann aber mit 94 Punkten ein "vorzüglich" erreicht. Mit Bandit wurde sie 89 Punkte und "gut" bewertet - ein hoffnungsvoller Auftakt in die neue Prüfungssaison, die die Ralley-Obedience Gruppe in Kürze mit einer größeren Mannschaft fortsetzen wird.


 

                 

 

 

Monika Remer mit Bandit und Aljay beim Ralley-Obedience -Turnier
Simone Martin und Simone Plachetka mit ihren Hunden auf dem RO-Turnier in Lüneburg
Ein erfolgreiches Jahr für Simone Plachetka und Simone Martin
Die erfolgreichen Teams des Boxer Klub beim RO-Turnier des ATS in Uelzen

 

Weitere Erfolge im Ralley-Obedience

Am 12. Mai 2019 startete die Ralley Obedience Gruppe des Boxer-Klubs auf einem Turnier des VDH Celle. Gerichtet wurde nach der neuen Prüfungsordnung, die die Leistungsrichterin in einer entspannten Atmosphäre umzusetzen wußte. So hatten alle Teilnehmerinnen viel Spaß auf diesem Turnier, aber auch viel Erfolg. In der Klasse der Anfänger erreichte  Iris Harms mit Caspar mit 94 Punkten, Monika Reineke mit Harvey mit 95 Punkten und Monika Remer mit Aljay mit 100 Punkten jeweils ein vorzüglich. In der Leistungsklasse 1 konnte dann Gaby Nilson mit Bandit mit 90 Punkten ebenfalls ein vorzüglich einfahren.

Vier Teilnehmerinnen des BK Uelzen, die alle den Wettbeweb mit vorzüglich abgeschlossen haben, zeugen von dem hohen Leistungsstand der Ralley-Obedience Gruppe, die mit dieser neuen Hundesportart immer mehr Anhänger findet

 

 

Ralley Obedience auf dem Vormarsch

Am 24.und 25.8. 2019 richtete der ATS Uelzen ein RalleyObedienceTurnier aus. Da ließ es sich der Boxer-Klub natürlich nicht nehmen mit 2 Mannschaften zu starten.

Die flinken Pfoten starteten in der Klasse 1 und erreichten in der Mannschaftswertung den 6.Platz. Zu den 5 Teams gehörten Monika Remer mit Aljay (93/95),Monika Reineke mit Harvey (92/76) , Gaby Nilson mit Bandit (81/76), Kerstin Jobs mit Tamdhu (79/76) und Iris Harms mit Caspar (75/-). 4 dieser Teams starteten das erste Mal in der Klasse 1und können stolz auf die Ergebnisse sein.

Bei den Heely Dogs in der Beginnerklasse waren ebenfalls 4 Teams neu am, Start. Gleich am 1. Einsatz erreichte Simone Plachetka mit Holly ein V mit 100 Punkten und dann war es Simone Martin , die  mit ihrem Golden Retriever Neo für ein weiteres V mit 100 Punkten sorgte. Damit nicht genug, erstritt sich die Mannschaft auch noch den 2. Platz in der Mannschaftswertung. Alle Teilnehmer des BK freuten sich mit den Heely Dogs übr dieses tolle Ergebnis.

Hier die Bewertung der Beginner: Monika Remer mit Bandit (NB und 70 Punkte), Regina Unger mit Lilo (86/78) , Kerstin Jobs mit Mic (95/93), Simone Martin mit Neo (95/100) und Simone Plachetka mit Holly(100/88),

Für die Ralley-Obedience -Gruppe der Boxer-Klubs  ging damit ein heißes Wochende bei gutem Teamgeist und guter Stimmung erfolgreich zuende

 

Eine Anekdote am Rande: als Iris mit Caspar zum Start ging, brannte die Mittagssone auf den Platz. Den einzigen Schattenplatz hatte die Richterin unter einem Sonnenschirm. Das erkannte auch Caspar, verließ den Startplatz und gesellte zur Richterin in den Schatten. Diese kluge Entscheidung des Hundes wurde allerdings mit einer Disqualifikation und 0 Punkten bestraft.

 

           Erfolg macht süchtig

Schon 2 Wochen nach dem RO-Turnier in Uelzen starteten Simone Martin mit  Neo und Simone Plachetka mit Holly auf einem Turnier des PHV Lüneburg. Dabei haben es Simone Martin mit Neo mit 94 Punkten (vorzüglich)  auf den 8. Platz und Simone Plachetka  mit Holly und 96 Punkten (vorüglich) auf den 5. Platz geschafft. Sie haben die RO-Gruppe des Boxer-Klubs auch auf diesem Turnier würdig vertreten - der Aufschwung in dieser Disziplin ist unverkennbar.


                  Ralley-Obedience: Wettbewerbssaison beendet

 

Mit erfreulichen Ergebnissen haben die Hundführerinnen des BK Uelzen die Ralley-Obedience - Saison im September und Oktober beendet.

 

Beim GHSV Ahrensburg traten Simone Plachetka mit Holly (96 Punkte, Platz 3) und Simone Martin mit Neo (91 Punkte, Platz 8) zum Hallenturnier in Bargteheide an.

Am 3.10. erreichten Simone Martin mit Neo 93 Punkte /Platz 5  und Simone Plachetka mit Holly 100 Punkte und Platz 3 beim HSV Teamwork in Ahrensburg.

An diesem Tag startete Gaby Nilson mit Bandit in Heldesheim beim SV in der Kl. 1und erreichte 99 Punkte und Platz 3 und Rita mit Vinya in der Kl. 2 mit 87 Punkten den 3. Platz.

Am 19.10. traten dann beim HMT Hamburg gleich mehrere Teams des BK Uelzen an:

Simone Martin mit Neo 100 Punkte und Platz 1, Simone Plachetka mit Holly 92 Punkte und Platz 11. In der Klasse 1  erreichte Gaby Nilson mit Bandit 74 Punkte und Platz 15,

Iris Harms mit Caspar 83 Punkte und Platz 13 , Monika Remer mit Aljay 98 Punkte und Platz 2.

Somit endete die Ralley-Obedience-Saison 2019 für die Teilnehmer sehr erfolgreich.

 

 

 

 

-

4 Hunde des Boxer-Kubs erzielten beim Ralley-Obedience-Turnier in Celle "vorzüglich"

Hier finden Sie uns

Boxerklub Uelzen
Nordallee
29525 Uelzen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0581/5217

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Boxer-Klub Uelzen